Aktuelles

Neuenheerse ermittelt ihren Jubelkönig!

Nach einem spannenden Jahr mit vielen positiven Eindrücken und Erfahrungen geht die Amtszeit unseres Königspaares Tonia und Christian Schwarze zu Ende. Es wurde viel gefeiert und neue Freundschaften geknüpft. Eine ganz besondere Erfahrung, die ihnen niemand mehr nimmt. Zum 425-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse ermitteln wir am Samstag, den 28. Juli 2018, im Rahmen unseres jährlichen Königsschießen den Jubelschützenkönig. Ab 13.45 Uhr besteht die Gelegenheit an den jeweiligen Anlaufpunkten, (Michael Weiß, Franz Arens, Franz-Josef Bertgen und Ludger Weskamp) in geselliger Atmosphäre sich auf das Königsschießen einzustimmen.  Kompanieweises Antreten findet in Uniform mit Gewehr um 14.45 Uhr statt (ehem. Göhn/Ikenmeyer). Nach dem Einholen des Königsadlers und den Fahnen der Schützenbruderschaft aus der Pfarrkiche wird letztmalig unser König Christian Schwarze abgeholt. Ab 16 Uhr beginnt dann hinter der Nethehalle das Ringen um die Königswürde. Anlässlich des Jubiläums der Schützenbruderschaft ermitteln die Jungschützen einen Jungschützenkönig. Gegen 19 Uhr ist dann die Königsproklamation am Turnplatz der Grundschule geplant. Anschließend geht es direkt mit den neuen Majestäten, Hofstaat und allen neuen Würdenträgern zum Festball in die Nethehalle. Unser Jubiläumsschützenfest feiern wir vom 10. – 13. August 2018. Wir laden alle recht herzlich ein mit uns unser 425-jähriges Bestehen zu feiern!

1

***

Neue Ortseinfahrtsschilder zum Schützenjubiläum

 
Die heiße Phase beginnt, Oberst Dirk Garbowsky und Rechnungsführer Hubertus Heising montierten an den drei Ortseinfahrten von Neuenheerse die Ankündigungen zum 4-tägigen Jubiläumsschützenfest, welches vom 10.-13. August 2018 im Nethedorf gefeiert wird.
IMG_5409
***

Der Countdown läuft!

Nur noch wenige Wochen dann feiern wir in unserem Neuenheerser Geburtstagsjahr das 425-jährige Bestehen der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian. Bis unser 4-tägiges Schützenfest beginnt sind noch so einige Dinge unklar. Wer wird unser Königspaar Tonia und Christian Schwarze ablösen? Wer wird in unserem Jubiläumsjahr Jungschützenkönig?

Plakat Schützenfest 2018

Hier gehts zum Download des Festprogramms

***

Neuenheerse übt für den Königsschuss!

Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse lädt alle Schützen, Mitglieder und Interessierte am Samstag, 14.07.2018 ab 20 Uhr zum Schießabend ein. An diesem Abend kann für den Jubelkönigsschuss geübt werden. Kleinkaliber- und Luftgewehrstand sind geöffnet. Der Vorstand freut sich auf  einen geselligen Abend um gemeinsam auf das bevorstehende Jubelschützenfest einzustimmen.

Juli 2018

***

Kindermajestäten begeistern Publikum

Am 3. Juni 2018 feierte die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse ihr jährliches Kinderschützenfest. Angetreten wurde beim Landgasthaus Ikenmeyer. Die musikalische Begleitung übernahm der Spielmannszug Neuenheerse. Auch das amtierende Königspaar Tonia und Christian Schwarze mit ihrem Hofstaat reihten sich in den Festumzug ein, um die kleinen Majestäten hinter dem Wasserschloss abzuholen. Feiern wie die „Großen“, das wollten die kleinen Würdenträger. Um so größer war die Aufregung bei ihnen, als die Musik ertönte und der Festumzug mit zahlreich angetretenen Schützen stoppte, um das Bambini-Königspaar Isabell Böhler und Ole Birkenfeld, das Nethe-Königspaar Linea Pastoors und Julian Böhler samt ihren Hofstaaten und der Kinderfahnenabordnung, die vom Fähnrich Mats Garbowsky angeführt wurde, abzuholen. Die zahlreichen Gäste, die sich hinter dem Wasserschloss versammelt hatten umjubelten die kleinen Majestäten mit ihren Hofstaaten. Die Begeisterung im Publikum war groß über die wunderschönen Kleider, die die Königinnen und Hofdamen trugen! Der Festumzug, der durch den Schlosspark führte, endete beim Festplatz auf dem St. Kaspar Sportplatz. Nach der Begrüßung durch Oberst Dirk Garbowsky überreichte dieser kleine Präsente an die kleinen Würdenträger. Anschließend erlebten alle einen tollen Familientag, wobei die „Gerätschaften“ vom Spielmobil der AWO ausgiebig genutzt wurden. Tatkräftig unterstützt wurde das Kinderschützenfest vom Spielmannszug und der freiwilligen Feuerwehr Neuenheerse. Hier gehts zur Galerie: https://www.schuetzen-neuenheerse.de/?page_id=2742

43

***

Heeresmusikkorps Kassel in Neuenheerse

Am Dienstag, 28. August 2018 ist das Heeresmusikkorps Kassel in der Neuenheerser Nethehalle zu Gast. Mit ihren Klängen werden sie ihr Publikum begeistern. Dieses Wohltätigkeitskonzert wird zugunsten der Jugendarbeit in Neuenheerse durchgeführt. Beginn ist 19.30 Uhr. Der Einlass findet ab 18.30 Uhr bei freier Platzwahl statt. Ab sofort sind die Eintrittskarten in der Sparkasse Höxter in Bad Driburg, Vereinigte Volksbank eG in Neuenheerse, Lotto-Annahmestelle in Willebadessen sowie im Markant-Markt in Schwaney zum Preis von 15€ erhältlich.

HMusKorps Kassel 1

Layout 1

***

Kinderkönigspaare zum Jubelfest

Die ersten Neuenheerser Majestäten der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse für das bevorstehende Jubelfest stehen nun fest. Oberst Dirk Garbowsky und Major Johannes Hesse ließen es sich nicht nehmen das Dosenwerfen für die Kleinsten durchzuführen. So wurden im katholischen Kindergarten Neuenheerse Isabell Böhler und Ole Birkenfeld das Bambini-Königspaar 2018. Zu ihrem Hofstaat gehören Lisa Dressler und Jamy Hildebrandt, sowie Anna Schwarze und Gianluca Bertgen. Das Nethe-Königspaar ist in diesem Jahr Linea Pastoors und Julian Böhler. In ihren Hofstaat gehören Emiliana Schuchart mit Mats Birkenfeld und Emily Frick mit Nick Meyer. Fähnrich Mats Garbowsky mit seinen Offizieren Lennart Wulf und Manuele Bertgen freuen sich auf die neue Aufgabe die Kinderfahne zu begleiten. Alle freuen sich schon auf das Kinderschützenfest, dass am Sonntag, 3 Juni 2018 um 14 Uhr auf dem Sportplatz St. Kaspar stattfindet.

Komplett

Komplett Nethe

Kinderfahne 2018

***

Majestätischer Glanz in der Neuenheerser Nethehalle

Am Samstag, 21. April 2018 wurde der Startschuss für die neue Schützenfestsaison 2018 gegeben. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse zauberte die Nethehalle in ein festliches blau-weißes Ambiente. Die Sonne strahlte mit den Majestäten um die Wette. Nach dem Einmarsch aller Majestäten der Großgemeinde begrüßte der Oberst Dirk Garbowsky die ca. 400 Gäste und stellte den Königs- und Offiziersball unter das Motto „Großgemeinde Bad Driburg – gemeinsam Spaß haben“. Seit 1979 feiert die Großgemeinde Bad Driburg diesen Ball. Als geschichtlichen Exkurs stellte die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse die Königinnenkleider aus, die die Großgemeinde zum Königs- und Offiziersball in Neuenheerse empfangen haben. Zur Großgemeinde Bad Driburg gehören die Schützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen mit Oberst Jörg Bendfeld, St. Martinus Schützenbruderschaft Reelsen mit Oberst Mathias Rasche, St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen mit Oberst Peter Wübbeke, St. Sebastian Schützenbruderschaft Dringenberg mit Oberst Frank Thuns, Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse mit Oberst Dirk Garbowsky, St-Vitus Schützengilde Alhausen mit Oberst Jochen Riese, Bad Driburger Bürgerschützengilde mit Oberst Horst-Jürgen Fehring der durch Andreas Vergin vertreten wurde, Schützenverein Erpentrup-Langeland und Hohenbreden mit Oberst Thomas Spier, St.-Urbanus-Schützenbruderschaft Herste mit Oberst Franz-Josef Koch. Als zusätzliche Gäste wurden die St. Fabian und Sebastian Schützenbruderschaft Altenheerse mit dem Oberst Ralf Hake und dem Brudermeister Raimund Rehermann sowie dem stellv.  Bundesschützenmeister Walter Finke und dem Bezirksbundesmeister Matthias Gockeln vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften begrüßt. Bei hervorragender Stimmung wurden alte Freundschaften gepflegt und neue Kontakte geknüpft.

IMG_2359

Majestäten der Großgemeinde beim Königs- und Offiziersball in Neuenheerse

mit Heiko und Burkhard

Oberste der Großgemeinde Bad Driburg mit Bürgermeister Burkhard Deppe und Ortsvorsteher Neuenheerse Heiko Bulk.

***

Kleinste Schützenbruderschaft siegt im Großgemeindepokalschießen

Traditionell fand die Siegerehrung des Großgemeinde-pokalschießens der Schützenbruderschaften, -gilden und –vereine der Stadt Bad Driburg auf dem Königs- und Offiziersball in Neuenheerse statt. Bei ca. 400 anwesenden Gästen verlieh Oberst Dirk Garbowsky Peter Wübbeke von der St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen den Pokal für den 1. Platz in der Mannschaftswertung. Oberst Mathias Rasche nahm den 2. Platz für die St. Martinus Schützenbruderschaft Reelsen in Empfang. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse konnte erstmalig den Pokal für den 3. Platz in Empfang nehmen. Diesen überreichte Oberst Dirk Garbowsky seinem Vorstandskollegen und  Schießmeister Kay Heising.

In der Einzelwertung überreichte Königin Tonia Schwarze dem erstplatzierten Frank Gaida von der Bad Driburger Bürgerschützengilde seine Auszeichnung. Für den 2. Platz wurde Florian Koch von der St. Urbanus Schützenbruderschaft Herste ausgezeichnet. Der 3. Platz ging wiederum an die Bad Driburger Bürgerschützengilde diesmal wurde Christian Avenarius ausgezeichnet. Strahlend nahmen die Sieger in Mannschafts- und Einzelwertung ihre Pokale bzw. Auszeichnungen entgegen.

Siegerehrung

Siegerehrung in der Mannschaftswertung von links: Oberst Mathias Rasche, Königin Tonia Schwarze, Oberst Peter Wübbeke, König Christian Schwarze, Schießmeister Kay Heising

IMG_0463

Königin Tonia Schwarze überreicht Frank Gaida der Bad Driburger Schützengilde die Auszeichnung für den 1. Platz (Einzelwertung)

***

Neuenheerser Majestätenbuch jetzt erhältlich!

Seit November wurde am Buch „Unsere Majestäten“ gearbeitet. Pünktlich zur Eröffnung der Schützenfestsaison ist das Majestätenbuch erhältlich! Stolz präsentieren Oberst Dirk Garbowsky und Major Johannes Hesse die etwas andere Chronik der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse. Auf  112 Seiten werden die Juwelen der Bruderschaft präsentiert. Mit Juwelen sind nicht nur die Königskette, die Diademe der Königinnen, die Jungschützenprinzenkette oder die Kompaniefahnen gemeint. Damit gemeint sind die Majestäten mit ihren Hofstaaten seit 1948 – die Personen in der Neuenheerser Schützenchronik, die die Bruderschaft Jahr für Jahr mit Leben gefüllt haben. Ab sofort kann das Buch „Unsere Majestäten“ für 25,00 € beim Oberst Dirk Garbowsky oder beim Rechnungsführer Hubertus Heising gekauft werden. Rückfragen unter 0 52 59/93 17 83 oder oberst@schuetzen-neuenheerse.de

IMG_0043

***

Neues Königspaar im Neuenheerser Kindergarten

Die ersten Majestäten für das Jubelfest 425 Jahre Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse wurden bereits ermittelt. In einem spannenden Dosenwerfen setzte sich sehr zielsicher Ole Birkenfeld als neuer Bambini König durch. Seine strahlende Königin ist Isabell Böhler, die sich an diesem Tag fest vorgenommen hatte Königin zu werden. Im Hofstaat sind Lisa Dressler und Jamy Hildebrandt sowie Anna Schwarze und Gianluca Bertgen. Die Fahnenabordnung der Kinderfahne setzt sich aus dem Fähnrich Mats Garbowsky und seinen Offizieren Lennart Wulf und Manuele Bertgen zusammen. Das Nethe-Königspaar wird noch ermittelt. Hierfür kann man sich noch bis Dienstag, 17. April 2018 anmelden. Zur Anmeldung bitte das ausgefüllte Dokument an Oberst@schuetzen-neuenheerse.de zurücksenden. Das Kinderschützenfet findet dann am Sonntag, 3. Juni 2018 statt. Hier der Download (PDF).

BambiniKönigspaar 2018


Komplett

Kinderfahne 2018

***

Die Vielfältigkeit einer Schützenbruderschaft

An was denkt man, wenn man an eine Schützenbruderschaft denkt? Ganz schnell kommen einem Begriffe wie Schützen, Uniformen, König, Königin und Hofstaat und das gesellige Beisammensein in der Dorfgemeinschaft in den Sinn. Sicherlich vergisst man auch nicht den geschichtlichen Hintergrund und dass man am Schützenfestsonntag am Ehrenmal antritt, um den gefallenen Soldaten zu gedenken. Ist das wirklich alles was eine Schützenbruderschaft in der heutigen Zeit ausmacht? Hier weiterlesen:
Bad Driburger Kurier (PDF)
Screen N

***

Josef Arens neuer „König der Könige 2018“

Traditionell treffen sich die Neuenheerser Schützenkönige im Januar  zu einem gemütlichen Abend im heimischen Schießstand, um den „König der Könige“ zu ermitteln. Gute Gespräche und der sportliche Ehrgeiz den besten König der Bruderschaft zu ermitteln stehen dabei im Vordergrund. So stellten die anwesenden ehemaligen Könige und der amtierende Schützenkönig Christian Schwarze ihre Schießkünste auf einen kleinen Holzvogel unter Beweis, um einen Nachfolger für Günther Pastoors zu ermitteln.  Josef Arens setzte sich im Laufe des Abends dann zum König der Könige des Jubeljahres 2018 durch. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse gratuliert recht herzlich.

IMG_2007

IMG_1988

IMG_2000

IMG_2009

***

Erfolgreiches freundschaftliches Vergleichsschießen

Am Freitag, 24.11.2017 trafen sich die Bürgerschützengilde Bad Driburg, die St. Sebastian Schützenbruderschaft Gehrden und die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian  im Neuenheerser Schießstand zu einem freundschaftlichen Vergleichsschießen.  Hintergrund dieser Begegnung war das Intensivieren der Freundschaften zwischen den Vereinen! Besonders mannstark besuchte die Bürgerschützengilde Bad Driburg diese Veranstaltung, die sich sehr über die Einladung und dem damit verbundenen Signal aus Neuenheerse freuten. Diese Freude konnte man auch bei den Ergebnissen des Abends feststellen. Alle 3 Einzelwertungsplätze sicherte sich die Bürgerschützengilde Bad Driburg.  1. Platz: Frank Gaida; 2. Platz Jörg Böger, 3. Platz Timo Streitbürger. Auch in der Mannschaftswertung dominierten die zielsicheren Schützen der Bad Driburger Bürgerschützengilde. Die Neuenheerser Schützen sicherten sich in der Mannschaftswertung den 2. Platz. Wir danken den Vereinen für die Teilnahme und die daraus Entstandene neue Verbundenheit. Weitere Bilder zum Abend: http://www.schuetzen-neuenheerse.de/?page_id=2034

IMG_9082

***

Erfolgreicher Schieß-Frühschoppen      

Der monatliche Schießtermin fand im September als Sonntags-Frühschoppen statt. Bei diesem geselligen Beisammensein wurde der Tagesbeste Schütze beim Kleinkaliberschießen prämiert. Nach einem spannenden Stechen setzte sich als bester Tagesschütze der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Alexander Micus durch. Den 2. Rang sicherte sich Kay Heising und den 3. Platz Fabian Micus.

IMG_8934

***

Marc Rustemeier ist Stiftsprinz 2017

Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian gratuliert ihrem Jungschützen Marc Rustemeier, der beim Jungschützentag 2017 in Altenheerse den Sieg beim Schießen nach Neuenheerse holte und nun Stiftsprinz 2017 ist.

16

***

Danke für ein tolles Schützenfest 2017
Wir bedanken uns bei allen für das tolle Schützenfest. Vielen Dank für Eure Unterstützung und das gemeinsame Erlebnis. In Neuenheerse König und Königin sein zu können ist etwas ganz besonderes. Liebe Grüße Tonia und Christian Schwarze

2

***

„Willkommen im königlichen Club“

Am Schützenfest Freitag begrüßten mit einem neuen Ritual die anwesenden ehemaligen Königspaare  ihre neuen Majestäten im königlichem Club“

IMG_9993

IMG_9997

IMG_9998