Aktuelles

Einladungen für die Schützen!

nach einem erfolgreichen Jubelschützenfest 2018 stehen schon wieder die nächsten Events auf dem Schützenkalender. Jeder Schütze ist herzlich eingeladen an den Veranstaltungen des „Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften teilzunehmen.

Am 4./5. 10 2018 findet das Bezirkspokalschießen 2018 in Gehrden statt.

Wer an diesem Schießen teilnehmen möchte meldet sich bitte beim Schießmeister Kay Heising unter der Telefonnummer 0170/ 96 29 469. Anmeldeschluss hierfür ist der 03.10.2018.

Hier kommst du zur Einladung:
Bezirkspokalschießen 2018

Am Samstag, 13.10.2018 findet in Borgentreich der Bezirksbruderschaftstag mit anschließendem Herbstball statt. Auch die Siegerehrung des Bezirkspokalschießens findet an diesem Tag statt. Nähere Informationen erhälst du in der Einladung.

Möchtest du  gerne mit deiner Partnerin/Frau teilnehmen, melde dich bitte bis zum 03.10.2018 beim König und Rechnungsführer Hubertus Heising an: Telefon 0 52 59/444 oder 0160/94980902

Hier kommst du zur Einladung:
Bezirksbruderschaftstag Borgentreich 2018

***

König für einen Tag

Anlässlich des 425-jährigen Bestehens der Bruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse wurde am Schützenfestsamstag mit zahlreichen befreundeten Bruderschaften, Gilden und Vereinen auf dem Neuenheerser Vogelhochstand der „König für einen Tag“ ermittelt. Auch die Insignien wurden an diesem Tag  mit kleinen Präsenten der Krombacher honoriert! Alle Schützen hatten die Möglichkeit auf den Holzadler zu schießen. Am Abend klang der erfolgreiche Tag mit einem Ball in der Nethehalle aus.

Unsere Würdenträger vom „König für einen Tag“:

König für einen Tag:  André Fechner – (St. Sebastian Schützenbruderschaft Schmechten)
Kronprinz : Carsten Nelle – (St. Sebastian Schützenbruderschaft Kleinenberg)
Zepterprinz Paul Henrik Arens (Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse)
ApfelprinzGuido Lütkemeyer (Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse)

IMG_5999

IMG_6142

IMG_6129

IMG_6125

IMG_6117

***

Militärmusik für Neuenheerser Jugendarbeit

Das große Neuenheerser Jubiläumsjahr erlebte am Dienstag, den 28. August 2018  einen weiteren Höhepunkt. Das Heeresmusikkorps Kassel spielte unter Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt für den guten Zweck in Neuenheerse. Das Heeresmusikkorps Kassel begeisterte das Publikum in der Neuenheerser Nethehalle mit ihrem umfangreichen Repertoire: klassischer Musik, traditioneller Marschmusik, virtuosen Solokonzerten und modernen Spezialarrangements, mit dem des Höhepunkt des Abends “Starlight Express – 30 Jahre Bochum“. Die besondere Note dieses Profi-Orchesters zeigte sich in der lebendigen Art der Darbietung und seine Vielfältigkeit. Christian Schwarze als 1. Vorsitzender des Fördervereins Freibad Neuenheerse e.V. moderierte den Abend und dankte Oberstleutnant Terhardt für das Engagement welches das Heeresmusikkorps Kassel für die Neuenheerser Jugendarbeit aufgebracht hat. Als kleines Dankeschön erhielt der Oberstleutnant das Neuenheerser Edelstahlwappen überreicht. Der Erlös dieses Benefizkonzertes wird dem Spielmannszug Neuenheerse, dem Fördervereins Freibad Neuenheerse, der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian und der freiwilligen Feuerwehr – Löschgruppe Neuenheerse für ihre Jugendarbeit zugutekommen.

IMG_2136

Ein starkes Team! V.l. Daniel Wulf (Feuerwehr); Dirk Garbowsky (Schützenbruderschaft), Oberstleutnant Tobias Terhardt, Christian Schwarze (Förderverein Freibad) und Christian Raue (Spielmannszug)

IMG_2111

IMG_2125

***

Erste Fotos vom Jubelschützenfest

Die erster Galerie von dem ereignisreichen Jubiläumsschützenfest ist nun hochgeladen. Schöne Impressionen mit den amtierenden und ehemaligen Majestäten sind nun hier einzusehen:

https://www.schuetzen-neuenheerse.de/?page_id=2938

***

Absage der Schießtermine    

Leider müssen wir den Schießabend am 25. August 2018 und das Schießfrühschoppen am  9. September 2018 absagen. Schützen, die auf Kordeln oder Eicheln schießen wollen, werden gebeten sich beim Schießmeister Kay Heising zu melden.
Es wird für interessierte Schützen ein Sondertermin eingerichtet.

***

..vor 60 Jahren Königspaar

eine ganz besondere Ehre war es Oberst Dirk Garbowsky das 60-jährige Königspaar Margret Witte und Josef „Dodo“ Knorrenschild zu ehren! Ein emotionaler Moment nicht nur für das 60-jährige Jubiläumskönigspaar.

IMG_5828

60 Jahre

IMG_5464

IMG_5476

IMG_6993

***

Zahlreiche Vereine beleben Neuenheerse

Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian empfängt am heutigen Sonntag zahlreiche Schützenvereine mit ihren Majestäten und Hofstaat. Zu sehen sind einige Impressionen dieses erfolgreichen Tages.
IMG_6303
IMG_6316
IMG_6321
IMG_6323
IMG_6339
IMG_6420
IMG_7927
IMG_7930
IMG_7969
***
Großer Tag auch für die Kleinen
Ein sonniger Nachmittag mit den amtierenden Majestäten und Hofstaat zum zweiten Tag des Jubelschützenfestes. Auch die stolzen Kinderkönigspaare freuen sich mit Hofstaat über den gelungenen Tag.
IMG_6009

***

Der königliche Club
Das amtierende Jubelkönigspaar Kordula und Hubertus Heising sind im Club der Majestäten herzlich aufgenommen worden.
IMG_5807
***
Auftakt zum Jubelfest
Unsere diesjährigen Majestäten sind zu Beginn des viertägigen Jubelfestes bestens gelaunt.
IMG_5592
 ***
Ständchen beim Jubiläumskönigspaar
Auch Königspaar und Hofstaat freuen sich nun auf das bevorstehende viertätgige Schützenfest. Sie stimmten sich bei Spielmannszugmusik auf die Festtage ein.
IMG_6661
IMG_4797 IMG_4808 IMG_4893
***
Jungschützen läuten das Jubelschützenfest ein
Am Mittwochabend versammelten sich zahlreiche Jungschützen der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse mit ihrem Jungschützenmeister Timo Heising um ihren Jungschützenkönigspaar Sarina & Lukas Tannen zu bringen. Gemeinsam stimmten sie sich anschließend auf das 4-tägige Jubiläumsschützenfest  ein.
IMG_4714
***
“ ES WAREN ZWEI KÖNIGSKINDER“
Die Vorbereitungen zum Neuenheerser Jubelschützenfest laufen und nach guter alter Tradition darf der Kuss des Königspaares unter der frisch gewickelten Krone nicht fehlen!
Krone

***

***

Hubertus Heising regiert Neuenheerse zum Jubelfest

Mit dem 112. Schuss sicherte sich Hubertus Heising die Königswürde. Hauptberuflich ist er Zahntechniker, in seiner Freizeit ist er im Vorstand der Bruderschaft als Rechnungsführer eingesetzt und füllt diesen Posten mit viel Herzblut für das Schützenwesen aus. Seine Ehefrau Kordula unterstützt ihn bei seiner Vorstandsarbeit und wird in diesem besonderen Schützenjahr die Königin der Neuenheerser Schützen sein. Die Jungschützenkönigswürde sicherte sich Lukas Pastoors. Gemeinsam mit seiner Freundin Sarina Hashemi führen sie in diesem Jahr die Jungschützen an. Jungschützenkönig Lukas Pastoors kommt aus einer wahren Schützenfamilie; so ist seine Schwester Linea Pastoors in diesem Jahr die Nethekönigin der Grundschule. Das Jubelschützenkönigspaar Kordula und Hubertus Heising freuen sich gemeinsam mit ihrem Hofstaat und allen Würdenträgern auf ein spannendes und geselliges Jubelschützenfest mit allen Neuenheersern, Gästen, zahlreichen Gastvereinen und Abordnungen.

IMG_6530

Jubelkönigspaar Kordula und Hubertus Heising

***

IMG_4488

(v. l.) Beatrix und Uwe Brüntrup, Nadja und Dirk Garbowsky Jubelkönigspaar Kordula und Hubertus Heising, Maria und Markus Pastoors und Miriam und Sascha Klostermann

***

IMG_4301

Jungschützenkönigspaar Sarina Hashemi und Lukas Pastoors mit Kai Niggemann (links) und Marc Rustemeier (rechts)

Insignienträger

(v.l.) Apfelprinz Thomas Koisiak, Kronprinz Dirk Garbowksy, Zepterprinz Daniel Wulf

 ***


Gesellige Kaffeetafel zum 425-jährigen Bestehen.

Traditionell trafen sich am Sonntag vor dem Neuenheerser Königsschießen die Witwen der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian zum geselligen Kaffeetrinken.  Oberst Dirk Garbowsky begrüßte alle anwesenden Kaffeegäste und überraschte die Damen mit einer kleinen Neuerung. Er gratulierte den Geburtstagskindern seit dem Witwenkaffee 2017 mit einem runden Jubiläum!  Somit erhielten Anne Steffen, Irmgard Vogt, Anni Kuckuck, Gaby Rustemeier, Hermine Osburg, Marga Spork und Maria Osburg  eine Rose mit  Schützenwappen vom Rechnungsführer Hubertus Heising  überreicht. Die netten Gespräche untereinander wurden mit den Impressionen des vergangenen Schützenjahres untermalt.

Witwen Presse 2018

***

Neuenheerse ermittelt ihren Jubelkönig!

Nach einem spannenden Jahr mit vielen positiven Eindrücken und Erfahrungen geht die Amtszeit unseres Königspaares Tonia und Christian Schwarze zu Ende. Es wurde viel gefeiert und neue Freundschaften geknüpft. Eine ganz besondere Erfahrung, die ihnen niemand mehr nimmt. Zum 425-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse ermitteln wir am Samstag, den 28. Juli 2018, im Rahmen unseres jährlichen Königsschießen den Jubelschützenkönig. Ab 13.45 Uhr besteht die Gelegenheit an den jeweiligen Anlaufpunkten, (Michael Weiß, Franz Arens, Franz-Josef Bertgen und Ludger Weskamp) in geselliger Atmosphäre sich auf das Königsschießen einzustimmen.  Kompanieweises Antreten findet in Uniform mit Gewehr um 14.45 Uhr statt (ehem. Göhn/Ikenmeyer). Nach dem Einholen des Königsadlers und den Fahnen der Schützenbruderschaft aus der Pfarrkiche wird letztmalig unser König Christian Schwarze abgeholt. Ab 16 Uhr beginnt dann hinter der Nethehalle das Ringen um die Königswürde. Anlässlich des Jubiläums der Schützenbruderschaft ermitteln die Jungschützen einen Jungschützenkönig. Gegen 19 Uhr ist dann die Königsproklamation am Turnplatz der Grundschule geplant. Anschließend geht es direkt mit den neuen Majestäten, Hofstaat und allen neuen Würdenträgern zum Festball in die Nethehalle. Unser Jubiläumsschützenfest feiern wir vom 10. – 13. August 2018. Wir laden alle recht herzlich ein mit uns unser 425-jähriges Bestehen zu feiern!

1

***

Neue Ortseinfahrtsschilder zum Schützenjubiläum

 
Die heiße Phase beginnt, Oberst Dirk Garbowsky und Rechnungsführer Hubertus Heising montierten an den drei Ortseinfahrten von Neuenheerse die Ankündigungen zum 4-tägigen Jubiläumsschützenfest, welches vom 10.-13. August 2018 im Nethedorf gefeiert wird.
IMG_5409
***

Der Countdown läuft!

Nur noch wenige Wochen dann feiern wir in unserem Neuenheerser Geburtstagsjahr das 425-jährige Bestehen der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian. Bis unser 4-tägiges Schützenfest beginnt sind noch so einige Dinge unklar. Wer wird unser Königspaar Tonia und Christian Schwarze ablösen? Wer wird in unserem Jubiläumsjahr Jungschützenkönig?

Plakat Schützenfest 2018

Hier gehts zum Download des Festprogramms

***

Kindermajestäten begeistern Publikum

Am 3. Juni 2018 feierte die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse ihr jährliches Kinderschützenfest. Angetreten wurde beim Landgasthaus Ikenmeyer. Die musikalische Begleitung übernahm der Spielmannszug Neuenheerse. Auch das amtierende Königspaar Tonia und Christian Schwarze mit ihrem Hofstaat reihten sich in den Festumzug ein, um die kleinen Majestäten hinter dem Wasserschloss abzuholen. Feiern wie die „Großen“, das wollten die kleinen Würdenträger. Um so größer war die Aufregung bei ihnen, als die Musik ertönte und der Festumzug mit zahlreich angetretenen Schützen stoppte, um das Bambini-Königspaar Isabell Böhler und Ole Birkenfeld, das Nethe-Königspaar Linea Pastoors und Julian Böhler samt ihren Hofstaaten und der Kinderfahnenabordnung, die vom Fähnrich Mats Garbowsky angeführt wurde, abzuholen. Die zahlreichen Gäste, die sich hinter dem Wasserschloss versammelt hatten umjubelten die kleinen Majestäten mit ihren Hofstaaten. Die Begeisterung im Publikum war groß über die wunderschönen Kleider, die die Königinnen und Hofdamen trugen! Der Festumzug, der durch den Schlosspark führte, endete beim Festplatz auf dem St. Kaspar Sportplatz. Nach der Begrüßung durch Oberst Dirk Garbowsky überreichte dieser kleine Präsente an die kleinen Würdenträger. Anschließend erlebten alle einen tollen Familientag, wobei die „Gerätschaften“ vom Spielmobil der AWO ausgiebig genutzt wurden. Tatkräftig unterstützt wurde das Kinderschützenfest vom Spielmannszug und der freiwilligen Feuerwehr Neuenheerse. Hier gehts zur Galerie: https://www.schuetzen-neuenheerse.de/?page_id=2742

43

***

Kinderkönigspaare zum Jubelfest

Die ersten Neuenheerser Majestäten der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse für das bevorstehende Jubelfest stehen nun fest. Oberst Dirk Garbowsky und Major Johannes Hesse ließen es sich nicht nehmen das Dosenwerfen für die Kleinsten durchzuführen. So wurden im katholischen Kindergarten Neuenheerse Isabell Böhler und Ole Birkenfeld das Bambini-Königspaar 2018. Zu ihrem Hofstaat gehören Lisa Dressler und Jamy Hildebrandt, sowie Anna Schwarze und Gianluca Bertgen. Das Nethe-Königspaar ist in diesem Jahr Linea Pastoors und Julian Böhler. In ihren Hofstaat gehören Emiliana Schuchart mit Mats Birkenfeld und Emily Frick mit Nick Meyer. Fähnrich Mats Garbowsky mit seinen Offizieren Lennart Wulf und Manuele Bertgen freuen sich auf die neue Aufgabe die Kinderfahne zu begleiten. Alle freuen sich schon auf das Kinderschützenfest, dass am Sonntag, 3 Juni 2018 um 14 Uhr auf dem Sportplatz St. Kaspar stattfindet.

Komplett

Komplett Nethe

Kinderfahne 2018

***

Majestätischer Glanz in der Neuenheerser Nethehalle

Am Samstag, 21. April 2018 wurde der Startschuss für die neue Schützenfestsaison 2018 gegeben. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse zauberte die Nethehalle in ein festliches blau-weißes Ambiente. Die Sonne strahlte mit den Majestäten um die Wette. Nach dem Einmarsch aller Majestäten der Großgemeinde begrüßte der Oberst Dirk Garbowsky die ca. 400 Gäste und stellte den Königs- und Offiziersball unter das Motto „Großgemeinde Bad Driburg – gemeinsam Spaß haben“. Seit 1979 feiert die Großgemeinde Bad Driburg diesen Ball. Als geschichtlichen Exkurs stellte die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse die Königinnenkleider aus, die die Großgemeinde zum Königs- und Offiziersball in Neuenheerse empfangen haben. Zur Großgemeinde Bad Driburg gehören die Schützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen mit Oberst Jörg Bendfeld, St. Martinus Schützenbruderschaft Reelsen mit Oberst Mathias Rasche, St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen mit Oberst Peter Wübbeke, St. Sebastian Schützenbruderschaft Dringenberg mit Oberst Frank Thuns, Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse mit Oberst Dirk Garbowsky, St-Vitus Schützengilde Alhausen mit Oberst Jochen Riese, Bad Driburger Bürgerschützengilde mit Oberst Horst-Jürgen Fehring der durch Andreas Vergin vertreten wurde, Schützenverein Erpentrup-Langeland und Hohenbreden mit Oberst Thomas Spier, St.-Urbanus-Schützenbruderschaft Herste mit Oberst Franz-Josef Koch. Als zusätzliche Gäste wurden die St. Fabian und Sebastian Schützenbruderschaft Altenheerse mit dem Oberst Ralf Hake und dem Brudermeister Raimund Rehermann sowie dem stellv.  Bundesschützenmeister Walter Finke und dem Bezirksbundesmeister Matthias Gockeln vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften begrüßt. Bei hervorragender Stimmung wurden alte Freundschaften gepflegt und neue Kontakte geknüpft.

IMG_2359

Majestäten der Großgemeinde beim Königs- und Offiziersball in Neuenheerse

mit Heiko und Burkhard

Oberste der Großgemeinde Bad Driburg mit Bürgermeister Burkhard Deppe und Ortsvorsteher Neuenheerse Heiko Bulk.

***

Kleinste Schützenbruderschaft siegt im Großgemeindepokalschießen

Traditionell fand die Siegerehrung des Großgemeinde-pokalschießens der Schützenbruderschaften, -gilden und –vereine der Stadt Bad Driburg auf dem Königs- und Offiziersball in Neuenheerse statt. Bei ca. 400 anwesenden Gästen verlieh Oberst Dirk Garbowsky Peter Wübbeke von der St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen den Pokal für den 1. Platz in der Mannschaftswertung. Oberst Mathias Rasche nahm den 2. Platz für die St. Martinus Schützenbruderschaft Reelsen in Empfang. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse konnte erstmalig den Pokal für den 3. Platz in Empfang nehmen. Diesen überreichte Oberst Dirk Garbowsky seinem Vorstandskollegen und  Schießmeister Kay Heising.

In der Einzelwertung überreichte Königin Tonia Schwarze dem erstplatzierten Frank Gaida von der Bad Driburger Bürgerschützengilde seine Auszeichnung. Für den 2. Platz wurde Florian Koch von der St. Urbanus Schützenbruderschaft Herste ausgezeichnet. Der 3. Platz ging wiederum an die Bad Driburger Bürgerschützengilde diesmal wurde Christian Avenarius ausgezeichnet. Strahlend nahmen die Sieger in Mannschafts- und Einzelwertung ihre Pokale bzw. Auszeichnungen entgegen.

Siegerehrung

Siegerehrung in der Mannschaftswertung von links: Oberst Mathias Rasche, Königin Tonia Schwarze, Oberst Peter Wübbeke, König Christian Schwarze, Schießmeister Kay Heising

IMG_0463

Königin Tonia Schwarze überreicht Frank Gaida der Bad Driburger Schützengilde die Auszeichnung für den 1. Platz (Einzelwertung)

***

Neuenheerser Majestätenbuch jetzt erhältlich!

Seit November wurde am Buch „Unsere Majestäten“ gearbeitet. Pünktlich zur Eröffnung der Schützenfestsaison ist das Majestätenbuch erhältlich! Stolz präsentieren Oberst Dirk Garbowsky und Major Johannes Hesse die etwas andere Chronik der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse. Auf  112 Seiten werden die Juwelen der Bruderschaft präsentiert. Mit Juwelen sind nicht nur die Königskette, die Diademe der Königinnen, die Jungschützenprinzenkette oder die Kompaniefahnen gemeint. Damit gemeint sind die Majestäten mit ihren Hofstaaten seit 1948 – die Personen in der Neuenheerser Schützenchronik, die die Bruderschaft Jahr für Jahr mit Leben gefüllt haben. Ab sofort kann das Buch „Unsere Majestäten“ für 25,00 € beim Oberst Dirk Garbowsky oder beim Rechnungsführer Hubertus Heising gekauft werden. Rückfragen unter 0 52 59/93 17 83 oder oberst@schuetzen-neuenheerse.de

IMG_0043

***

Neues Königspaar im Neuenheerser Kindergarten

Die ersten Majestäten für das Jubelfest 425 Jahre Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse wurden bereits ermittelt. In einem spannenden Dosenwerfen setzte sich sehr zielsicher Ole Birkenfeld als neuer Bambini König durch. Seine strahlende Königin ist Isabell Böhler, die sich an diesem Tag fest vorgenommen hatte Königin zu werden. Im Hofstaat sind Lisa Dressler und Jamy Hildebrandt sowie Anna Schwarze und Gianluca Bertgen. Die Fahnenabordnung der Kinderfahne setzt sich aus dem Fähnrich Mats Garbowsky und seinen Offizieren Lennart Wulf und Manuele Bertgen zusammen. Das Nethe-Königspaar wird noch ermittelt. Hierfür kann man sich noch bis Dienstag, 17. April 2018 anmelden. Zur Anmeldung bitte das ausgefüllte Dokument an Oberst@schuetzen-neuenheerse.de zurücksenden. Das Kinderschützenfet findet dann am Sonntag, 3. Juni 2018 statt. Hier der Download (PDF).

BambiniKönigspaar 2018


Komplett

Kinderfahne 2018

***

Die Vielfältigkeit einer Schützenbruderschaft

An was denkt man, wenn man an eine Schützenbruderschaft denkt? Ganz schnell kommen einem Begriffe wie Schützen, Uniformen, König, Königin und Hofstaat und das gesellige Beisammensein in der Dorfgemeinschaft in den Sinn. Sicherlich vergisst man auch nicht den geschichtlichen Hintergrund und dass man am Schützenfestsonntag am Ehrenmal antritt, um den gefallenen Soldaten zu gedenken. Ist das wirklich alles was eine Schützenbruderschaft in der heutigen Zeit ausmacht? Hier weiterlesen:
Bad Driburger Kurier (PDF)
Screen N

***

Josef Arens neuer „König der Könige 2018“

Traditionell treffen sich die Neuenheerser Schützenkönige im Januar  zu einem gemütlichen Abend im heimischen Schießstand, um den „König der Könige“ zu ermitteln. Gute Gespräche und der sportliche Ehrgeiz den besten König der Bruderschaft zu ermitteln stehen dabei im Vordergrund. So stellten die anwesenden ehemaligen Könige und der amtierende Schützenkönig Christian Schwarze ihre Schießkünste auf einen kleinen Holzvogel unter Beweis, um einen Nachfolger für Günther Pastoors zu ermitteln.  Josef Arens setzte sich im Laufe des Abends dann zum König der Könige des Jubeljahres 2018 durch. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse gratuliert recht herzlich.

IMG_2007

IMG_1988

IMG_2000

IMG_2009

***

 

 

 

 

 

 

 

Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse e.V. gegr. 1593