Aktuelles

Majestätischer Glanz in der Neuenheerser Nethehalle

Am Samstag, 21. April 2018 wurde der Startschuss für die neue Schützenfestsaison 2018 gegeben. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse zauberte die Nethehalle in ein festliches blau-weißes Ambiente. Die Sonne strahlte mit den Majestäten um die Wette. Nach dem Einmarsch aller Majestäten der Großgemeinde begrüßte der Oberst Dirk Garbowsky die ca. 400 Gäste und stellte den Königs- und Offiziersball unter das Motto „Großgemeinde Bad Driburg – gemeinsam Spaß haben“. Seit 1979 feiert die Großgemeinde Bad Driburg diesen Ball. Als geschichtlichen Exkurs stellte die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse die Königinnenkleider aus, die die Großgemeinde zum Königs- und Offiziersball in Neuenheerse empfangen haben. Zur Großgemeinde Bad Driburg gehören die Schützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen mit Oberst Jörg Bendfeld, St. Martinus Schützenbruderschaft Reelsen mit Oberst Mathias Rasche, St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen mit Oberst Peter Wübbeke, St. Sebastian Schützenbruderschaft Dringenberg mit Oberst Frank Thuns, Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse mit Oberst Dirk Garbowsky, St-Vitus Schützengilde Alhausen mit Oberst Jochen Riese, Bad Driburger Bürgerschützengilde mit Oberst Horst-Jürgen Fehring der durch Andreas Vergin vertreten wurde, Schützenverein Erpentrup-Langeland und Hohenbreden mit Oberst Thomas Spier, St.-Urbanus-Schützenbruderschaft Herste mit Oberst Franz-Josef Koch. Als zusätzliche Gäste wurden die St. Fabian und Sebastian Schützenbruderschaft Altenheerse mit dem Oberst Ralf Hake und dem Brudermeister Raimund Rehermann sowie dem stellv.  Bundesschützenmeister Walter Finke und dem Bezirksbundesmeister Matthias Gockeln vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften begrüßt. Bei hervorragender Stimmung wurden alte Freundschaften gepflegt und neue Kontakte geknüpft.

IMG_2359

Majestäten der Großgemeinde beim Königs- und Offiziersball in Neuenheerse

mit Heiko und Burkhard

Oberste der Großgemeinde Bad Driburg mit Bürgermeister Burkhard Deppe und Ortsvorsteher Neuenheerse Heiko Bulk.

***

Kleinste Schützenbruderschaft siegt im Großgemeindepokalschießen

Traditionell fand die Siegerehrung des Großgemeinde-pokalschießens der Schützenbruderschaften, -gilden und –vereine der Stadt Bad Driburg auf dem Königs- und Offiziersball in Neuenheerse statt. Bei ca. 400 anwesenden Gästen verlieh Oberst Dirk Garbowsky Peter Wübbeke von der St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen den Pokal für den 1. Platz in der Mannschaftswertung. Oberst Mathias Rasche nahm den 2. Platz für die St. Martinus Schützenbruderschaft Reelsen in Empfang. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse konnte erstmalig den Pokal für den 3. Platz in Empfang nehmen. Diesen überreichte Oberst Dirk Garbowsky seinem Vorstandskollegen und  Schießmeister Kay Heising.

In der Einzelwertung überreichte Königin Tonia Schwarze dem erstplatzierten Frank Gaida von der Bad Driburger Bürgerschützengilde seine Auszeichnung. Für den 2. Platz wurde Florian Koch von der St. Urbanus Schützenbruderschaft Herste ausgezeichnet. Der 3. Platz ging wiederum an die Bad Driburger Bürgerschützengilde diesmal wurde Christian Avenarius ausgezeichnet. Strahlend nahmen die Sieger in Mannschafts- und Einzelwertung ihre Pokale bzw. Auszeichnungen entgegen.

Siegerehrung

Siegerehrung in der Mannschaftswertung von links: Oberst Mathias Rasche, Königin Tonia Schwarze, Oberst Peter Wübbeke, König Christian Schwarze, Schießmeister Kay Heising

IMG_0463

Königin Tonia Schwarze überreicht Frank Gaida der Bad Driburger Schützengilde die Auszeichnung für den 1. Platz (Einzelwertung)

***

Königs- und Offiziersball 2018…
wir sind startklar um unsere Gäste in Empfang zu nehmen. Um 18 Uhr geht´s los…

IMG_0140

20180421_120427

***

Neuenheerser Majestätenbuch jetzt erhältlich!

Seit November wurde am Buch „Unsere Majestäten“ gearbeitet. Pünktlich zur Eröffnung der Schützenfestsaison ist das Majestätenbuch erhältlich! Stolz präsentieren Oberst Dirk Garbowsky und Major Johannes Hesse die etwas andere Chronik der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse. Auf  112 Seiten werden die Juwelen der Bruderschaft präsentiert. Mit Juwelen sind nicht nur die Königskette, die Diademe der Königinnen, die Jungschützenprinzenkette oder die Kompaniefahnen gemeint. Damit gemeint sind die Majestäten mit ihren Hofstaaten seit 1948 – die Personen in der Neuenheerser Schützenchronik, die die Bruderschaft Jahr für Jahr mit Leben gefüllt haben. Ab sofort kann das Buch „Unsere Majestäten“ für 25,00 € beim Oberst Dirk Garbowsky oder beim Rechnungsführer Hubertus Heising gekauft werden. Rückfragen unter 0 52 59/93 17 83 oder oberst@schuetzen-neuenheerse.de

IMG_0043

***

Wir trauern um Elisabeth Uhe

Die Trauerfeier ist am Donnerstag, 19. April 2018, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Saturnina zu Neuenheerse, anschließend die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof.
Die Schützenbruderschaft tritt um 15.10 Uhr in Uniform vor der Lambertikapelle an und gibt ihrem verstorbenen Mitglied auf dem Weg zu seiner letzten Ruhestätte das ehrende Geleit.

***

Neues Königspaar im Neuenheerser Kindergarten

Die ersten Majestäten für das Jubelfest 425 Jahre Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse wurden bereits ermittelt. In einem spannenden Dosenwerfen setzte sich sehr zielsicher Ole Birkenfeld als neuer Bambini König durch. Seine strahlende Königin ist Isabell Böhler, die sich an diesem Tag fest vorgenommen hatte Königin zu werden. Im Hofstaat sind Lisa Dressler und Jamy Hildebrandt sowie Anna Schwarze und Gianluca Bertgen. Die Fahnenabordnung der Kinderfahne setzt sich aus dem Fähnrich Mats Garbowsky und seinen Offizieren Lennart Wulf und Manuele Bertgen zusammen. Das Nethe-Königspaar wird noch ermittelt. Hierfür kann man sich noch bis Dienstag, 17. April 2018 anmelden. Zur Anmeldung bitte das ausgefüllte Dokument an Oberst@schuetzen-neuenheerse.de zurücksenden. Das Kinderschützenfet findet dann am Sonntag, 3. Juni 2018 statt. Hier der Download (PDF).

BambiniKönigspaar 2018


Komplett

Kinderfahne 2018

***

Die Vielfältigkeit einer Schützenbruderschaft

An was denkt man, wenn man an eine Schützenbruderschaft denkt? Ganz schnell kommen einem Begriffe wie Schützen, Uniformen, König, Königin und Hofstaat und das gesellige Beisammensein in der Dorfgemeinschaft in den Sinn. Sicherlich vergisst man auch nicht den geschichtlichen Hintergrund und dass man am Schützenfestsonntag am Ehrenmal antritt, um den gefallenen Soldaten zu gedenken. Ist das wirklich alles was eine Schützenbruderschaft in der heutigen Zeit ausmacht? Hier weiterlesen:
Bad Driburger Kurier (PDF)
Screen N

***

Schützen reinigten Kluskapelle

Bei schönstem Wetter befreiten zahlreiche Schützen die Kluskappele vom Laub. Vielen Dank an die fleissigen Helfer!

3

2

1

 ***

 

St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen siegt !

Korrektur zum Großgemeindepokalschießen

Aufgrund eines Auswertefehlers tauschten die Brad Driburger Bürgerschützengilde mit der St. Fabian und Sebastian Bruderschaft Neuenheerse die Plätze. Die Einzelwertungen sind davon nicht betroffen!

Somit ergeben sich folgende Änderungen in der Mannschaftswertung:

  1. Platz : St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen
  2. Platz:  St. Martinus Schützenbruderschaft Reelsen
  3. Platz: St. Fabian und Sebastian Schützenbruderschaft Neuenheerse
  4. Platz:  Bürgerschützengilde Bad Driburg
  5.  Platz : St. Sebastian Schützenbruderschaft Dringenberg
  6.  Platz:  St. Urbanus Schützenbruderschaft Herste
  7.  Platz: St. Vitus Schützengilde Alhausen
  8.  Platz: Schützenverein Langeland, Erpentrup, Hohenbreden
  9.  Platz : Schützenbruderschaft St. Fabian Sebastian Pömbsen

 

Beste Einzelschützen:

  1.  Platz: Frank Gaida, Bürgerschützengilde Bad Driburg
  2.  Platz : Florian Koch, St. Urbanus Schützenbruderschaft Herste
  3.  Platz: Christian Avenarius, Bürgerschützengilde Bad Driburg

Herzlichen Glückwunsch !

Die offizielle Siegerehrung findet auf dem Königs- und Offiziersball am 21. April 2018 in der Nethehalle Neuenheerse statt.

 

3

2

1a

***

Plätze für den Königs und Offiziersball frei!

Am 21.04.2018 findet um 18.00 Uhr  der Königs und Offiziersball der Schützenvereine, -gilden und –bruderschaften der Großgemeinde Bad Driburg in der Nethehalle in Neuenheerse statt.  Wir haben für die Neuenheerser Schützen mit Anhang noch einige freie Plätze. Wer noch Interesse an einer Teilnahme hat kann sich bis zum  06.04.2018 beim Rechnungsführer  Hubertus Heising, Kalle Wägge 2 melden (Telefon 0 52 59/4 44)  Der Kostenbeitrag beträgt 15,00 € pro Person inklusive Essen.

***

Großgemeindepokalschießen in Neuenheerse

In Jahr 2018 findet das traditionelle Pokalschießen der Großgemeinde Bad Driburg im Schießstand der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse statt. Alle Schützen der Bruder-schaften, Gilden und Vereine der Großgemeinde sind zu diesem jährlichen Schießen in Neuenheerse herzlich eingeladen.  Am 16. März 2018 von 16 Uhr bis 22 Uhr (Anmeldeschluss 21 Uhr)  und am Samstag  17.März 2018 12 Uhr bis 18 Uhr (Anmeldeschluss 17 Uhr) öffnet der Schießstand der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse die Türen um die Sieger in der Mannschafts- und Einzelwertung zu ermitteln. In der Mannschaftswertung wird der letztjährige Sieger, die Schützenbruderschaft St. Martinus aus Reelsen, herausgefordert. Der beste Einzelschütze in 2017 war Sebastian Niemann der Bürgerschützengilde Bad Driburg, auch hier sind wir gespannt wer der Sieger in 2018 sein wird.  Die Siegerehrung wird dann beim Königs- und Offiziersball am 21. April 2018 in  der Neuenheerser Nethehalle stattfinden. Die offiziellen Ergebnisse werden am Samstag, 17. März 2018 um ca. 18.30 Uhr im Schießstand der Nethehalle in Neuenheerse bekanntgegeben!Dirk Garbowsky, Oberst der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse freut sich mit seinem Vorstand auf eine rege Beteiligung aller Schützen der Großgemeinde und lädt die Neuenheerser Schützen ein, ihren Heimatort mannstark zu vertreten!

IMG_9657

Schießleiter der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse Marc Osburg (links) und Hubertus Heising (rechts)

***

Der geschäftsführende Vorstand

Gesch. Vorstand 2018

von links: Schriftführer Manfred Vogt, Oberst Dirk Garbowsky, Major Johannes Hesse, Rechnungsführer Hubertus Heising

***

Zu Gast beim Winterball der Bad Driburger Bürgerschützengilde

Wir danken der Bad Driburger Bürgenschützengilde für die Gastfreundlichkeit beim Winterball. Es war ein gelungener Abend! Wir freuen uns schon euch beim Königs- und Offiziersball bei uns begrüßen zu können.

1

IMG_9196

IMG_9207

IMG_9222

IMG_9238

***

Dirk Garbowsky ist neuer Oberst in Neuenheerse

Die Jahreshauptversammlung 2018 der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse läutete das Jubeljahr ein. Nach den Abhandlungen der allgemeinen Regularien wurde unter anderem über die geänderte Geschäftsordnung erfolgreich abgestimmt. Die Mitglieder erfuhren mehr über die geplanten Veranstaltungen zum Jubelfest und wurden unter anderem aufgefordert mehr Präsens bei den diversen Veranstaltungen wie dem Kinderschützenfest, Großgemeindepokalschießen und der regelmäßigen Kluskapellenreinigung zu zeigen. Die Leistung beim monatlichen Schießabend der Bruderschaft wurde ebenfalls bei dieser Mitgliederversammlung belohnt. Zahlreiche Kordeln und Eicheln wurden an die Schützen verliehen. Auch für die Treue in der Bruderschaft wurden zahlreiche Schützenbrüder ausgezeichnet. Die Versammlung beschloss das Werner Schonlau und Manfred Tewes zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Die Namen aller geehrten Schützen für Schießkordeln und Treue in der Bruderschaft findet man weiter unten. Nach der offiziellen Verabschiedung des ausscheidenden Oberst Holger Jung wählten die Schützen ihren Major Dirk Garbowsky zum neuen Oberst der Bruderschaft. Dirk Garbowsky wurde im März 2015 zum Major gewählt und im Juli 2015 schoss er sich zum Schützenkönig. Mit viel Herzblut und Engagement setzte sich Oberst Dirk Garbowsky bereits als Major für die Weiterentwicklung der Bruderschaft ein.  Zum 2. Vorsitzenden und Major wurde kommissarisch für ein Jahr Johannes Hesse durch die Mitgliederversammlung bestimmt. Auch Major Johannes Hesse war im Jahr 2012 Schützenkönig in Neuenheerse. Gemeinsam möchte die neue Spitze der Schützenbruderschaft die positive Entwicklung des Schützenwesens in Neuenheerse aufgreifen und mit Nähe zu den Jungschützen, Schützen sowie der Heimat Neuenheerse die 425- jährige Tradition gemeinsam weiterleben.  Bei der Jahreshauptversammlung standen weitere Vorstandsposten zur Neuwahl. So besetze Manfred Vogt den Posten des Schriftführers und löste Thomas Koisiak ab. Nach 15-jähriger Vorstandsarbeit verließ Daniel Stork den Vorstand, dafür wurde Jörg Komm als Feldwebel der Oberdorfkompanie gewählt. Der unbesetzte Fahnenoffiziersposten der Unterdorfkompanie wurde von Marc Osburg bekleidet. Der Vorstand der Bruderschaft wurde um 2 Vorstandsposten erweitert und somit wurde Kay Heising zum Schießmeister gewählt und Timo Heising bekleidet zukünftig das Amt des Jungschützenmeisters.

Oberst und Major 2018

***

Josef Arens neuer „König der Könige 2018“

Traditionell treffen sich die Neuenheerser Schützenkönige im Januar  zu einem gemütlichen Abend im heimischen Schießstand, um den „König der Könige“ zu ermitteln. Gute Gespräche und der sportliche Ehrgeiz den besten König der Bruderschaft zu ermitteln stehen dabei im Vordergrund. So stellten die anwesenden ehemaligen Könige und der amtierende Schützenkönig Christian Schwarze ihre Schießkünste auf einen kleinen Holzvogel unter Beweis, um einen Nachfolger für Günther Pastoors zu ermitteln.  Josef Arens setzte sich im Laufe des Abends dann zum König der Könige des Jubeljahres 2018 durch. Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse gratuliert recht herzlich.

IMG_2007

IMG_1988

IMG_2000

IMG_2009

 

***

Terminkalender 19.01.2018

***

 

Erfolgreiches freundschaftliches Vergleichsschießen

Am Freitag, 24.11.2017 trafen sich die Bürgerschützengilde Bad Driburg, die St. Sebastian Schützenbruderschaft Gehrden und die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian  im Neuenheerser Schießstand zu einem freundschaftlichen Vergleichsschießen.  Hintergrund dieser Begegnung war das Intensivieren der Freundschaften zwischen den Vereinen! Besonders mannstark besuchte die Bürgerschützengilde Bad Driburg diese Veranstaltung, die sich sehr über die Einladung und dem damit verbundenen Signal aus Neuenheerse freuten. Diese Freude konnte man auch bei den Ergebnissen des Abends feststellen. Alle 3 Einzelwertungsplätze sicherte sich die Bürgerschützengilde Bad Driburg.  1. Platz: Frank Gaida; 2. Platz Jörg Böger, 3. Platz Timo Streitbürger. Auch in der Mannschaftswertung dominierten die zielsicheren Schützen der Bad Driburger Bürgerschützengilde. Die Neuenheerser Schützen sicherten sich in der Mannschaftswertung den 2. Platz. Wir danken den Vereinen für die Teilnahme und die daraus Entstandene neue Verbundenheit. Weitere Bilder zum Abend: http://www.schuetzen-neuenheerse.de/?page_id=2034

IMG_9082

***

Erfolgreicher Schieß-Frühschoppen      

Der monatliche Schießtermin fand im September als Sonntags-Frühschoppen statt. Bei diesem geselligen Beisammensein wurde der Tagesbeste Schütze beim Kleinkaliberschießen prämiert. Nach einem spannenden Stechen setzte sich als bester Tagesschütze der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Alexander Micus durch. Den 2. Rang sicherte sich Kay Heising und den 3. Platz Fabian Micus.

IMG_8934

***

Jungschützentag der Stiftsdörfer

Traditionell trafen sich die Jungschützen der Stiftsdörfer, Altenheerse, Kühlsen und Neuenheerse zum jährlichen Jungschützentag. In diesem Jahr richtete die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Altenheerse den Tag für den Schützennachwuchs aus. 1993 im Rahmen des 400- jährigen Bestehen der 3 Bruderschaften wurde auf dem „Schüttenkamp“ (Schützenwiese)  bei Kühlsen der Stiftsbaum gepflanzt. Diese Eiche war für den Jungschützentag 2017 der Startpunkt für einen gelungenen Abend. Nach einem spannenden Schießwettkampf der durch Christian Thunecke geleitet wurde kristallisierte sich der neue Stiftsprinz 2017 Marc Rustemeier der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse heraus. Den zweiten Platz sicherte sich Fabian Hake (Altenheerse) und den dritten Platz Lukas Wübbeke (Kühlsen).

1

***

Marc Rustemeier ist Stiftsprinz 2017

Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian gratuliert ihrem Jungschützen Marc Rustemeier, der beim Jungschützentag 2017 in Altenheerse den Sieg beim Schießen nach Neuenheerse holte und nun Stiftsprinz 2017 ist.

16

***

Danke für ein tolles Schützenfest 2017
Wir bedanken uns bei allen für das tolle Schützenfest. Vielen Dank für Eure Unterstützung und das gemeinsame Erlebnis. In Neuenheerse König und Königin sein zu können ist etwas ganz besonderes. Liebe Grüße Tonia und Christian Schwarze

2

***

„Willkommen im königlichen Club“

Am Schützenfest Freitag begrüßten mit einem neuen Ritual die anwesenden ehemaligen Königspaare  ihre neuen Majestäten im königlichem Club“

IMG_9993

IMG_9997

IMG_9998