Aktuelles

Dezember 2017

***

Weihnachten 2017

***

Wir suchen neuen Oberst und Schriftführer

Zu unserem großen Bedauern werden unser 1. Vorsitzender Oberst Holger Jung und unser Schriftführer aus beruflichen Gründen bei der Jahreshauptversammlung im Januar 2018 von ihren Ämtern im geschäftsführenden Vorstand zurücktreten. Der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse bittet alle Mitglieder aktiv Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Schützenbruderschaft zu nehmen, und sich für die Vorstandsfunktion als Oberst oder als Schriftführers zur Wahl zu stellen. Interessierte Mitglieder für diese Ehrenämter werden gebeten, sich bis zum 09.01.2018 beim 2. Vorsitzenden Major Dirk Garbowsky zu melden (Telefon 0 52 59/93 17 83), damit der Vorstand über dein Interesse informiert wird und offene Fragen geklärt werden können.

***

Liebe Schützenbrüder,

mit großer Freude habe ich unsere Bruderschaft zum 425-jährigen Bestehen geführt. Bei allen, die mich auf diesem Weg unterstützt haben, bedanke ich mich auf das Allerherzlichste. Besonders gilt dieser Dank dem Vorstand und meiner Familie.Da sich meine beruflichen Aufgaben erfreulich weiterentwickelt haben, ist es mir nun nicht mehr möglich, mein Ehrenamt als Oberst mit dem notwendigen Einsatz auszufüllen. Ich werde deshalb zur nächsten Generalversammlung im Januar 2018 mein Amt niederlegen und bitte dafür um Verständnis.

Mit freundlichem Schützengruß

Oberst Holger Jung

  1. Dezember 2017

 

Erfolgreiches freundschaftliches Vergleichsschießen

Am Freitag, 24.11.2017 trafen sich die Bürgerschützengilde Bad Driburg, die St. Sebastian Schützenbruderschaft Gehrden und die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian  im Neuenheerser Schießstand zu einem freundschaftlichen Vergleichsschießen.  Hintergrund dieser Begegnung war das Intensivieren der Freundschaften zwischen den Vereinen! Besonders mannstark besuchte die Bürgerschützengilde Bad Driburg diese Veranstaltung, die sich sehr über die Einladung und dem damit verbundenen Signal aus Neuenheerse freuten. Diese Freude konnte man auch bei den Ergebnissen des Abends feststellen. Alle 3 Einzelwertungsplätze sicherte sich die Bürgerschützengilde Bad Driburg.  1. Platz: Frank Gaida; 2. Platz Jörg Böger, 3. Platz Timo Streitbürger. Auch in der Mannschaftswertung dominierten die zielsicheren Schützen der Bad Driburger Bürgerschützengilde. Die Neuenheerser Schützen sicherten sich in der Mannschaftswertung den 2. Platz. Wir danken den Vereinen für die Teilnahme und die daraus Entstandene neue Verbundenheit. Weitere Bilder zum Abend: http://www.schuetzen-neuenheerse.de/?page_id=2034

IMG_9082

 

***

 

Terminkalender Internet

 

Erfolgreicher Schieß-Frühschoppen      

Der monatliche Schießtermin fand im September als Sonntags-Frühschoppen statt. Bei diesem geselligen Beisammensein wurde der Tagesbeste Schütze beim Kleinkaliberschießen prämiert. Nach einem spannenden Stechen setzte sich als bester Tagesschütze der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Alexander Micus durch. Den 2. Rang sicherte sich Kay Heising und den 3. Platz Fabian Micus.

IMG_8934

 

Jungschützentag der Stiftsdörfer

Traditionell trafen sich die Jungschützen der Stiftsdörfer, Altenheerse, Kühlsen und Neuenheerse zum jährlichen Jungschützentag. In diesem Jahr richtete die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Altenheerse den Tag für den Schützennachwuchs aus. 1993 im Rahmen des 400- jährigen Bestehen der 3 Bruderschaften wurde auf dem „Schüttenkamp“ (Schützenwiese)  bei Kühlsen der Stiftsbaum gepflanzt. Diese Eiche war für den Jungschützentag 2017 der Startpunkt für einen gelungenen Abend. Nach einem spannenden Schießwettkampf der durch Christian Thunecke geleitet wurde kristallisierte sich der neue Stiftsprinz 2017 Marc Rustemeier der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse heraus. Den zweiten Platz sicherte sich Fabian Hake (Altenheerse) und den dritten Platz Lukas Wübbeke (Kühlsen).

1

Marc Rustemeier ist Stiftsprinz 2017

Die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian gratuliert ihrem Jungschützen Marc Rustemeier, der beim Jungschützentag 2017 in Altenheerse den Sieg beim Schießen nach Neuenheerse holte und nun Stiftsprinz 2017 ist.

16

 

Der Blau-Weiße Glanz in der Nethehalle

Der Vorstand der Schützenbruderschaft bedankt sich bei Ingrid Vogt aus Geseke für die kreativen Ideen – sowie ihre Mühe und Zeit der blau weißen Gestaltung des Königstisches und der Deckendeko!

37

Danke für ein tolles Schützenfest 2017
Wir bedanken uns bei allen für das tolle Schützenfest. Vielen Dank für Eure Unterstützung und das gemeinsame Erlebnis. In Neuenheerse König und Königin sein zu können ist etwas ganz besonderes. Liebe Grüße Tonia und Christian Schwarze

2

„Willkommen im königlichen Club“

Am Schützenfest Freitag begrüßten mit einem neuen Ritual die anwesenden ehemaligen Königspaare  ihre neuen Majestäten im königlichem Club“

IMG_9993

IMG_9997

IMG_9998